Um Ihnen den Besuch unserer Website so komfortabel wie möglich zu gestalten, setzen wir zur Anzeige des Produktangebotes Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Indem Sie fortfahren, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder durch Bestätigung per ‚OK‘ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch ASUS einverstanden.
Bitte besuchen Sie die ASUS Datenschutzbestimmungen bezgl. Opt-Out oder für weitere Informationen.

Das UEFI BIOS der ASUS 8er Mainboard Serie einfach und schnell aktualisieren

Bereit für die neuen Intel® Core™-Prozessoren der vierten Generation

Checkliste in zwei Schritten:
1. Befindet sich Ihr Mainboard auf der ‘Liste unterstützter Modelle’?
    Klicken Sie auf den Button unten, um es herauszufinden!
2. Wählen Sie die Update-Methode - USB BIOS Flashback oder BIOS-Updater im BIOS

USB BIOS Flashback

System-Anforderungen:

  • Netzteil
  • USB-Speicher mit FAT16- oder
    FAT32-Dateisystem
  • Mainboard der ASUS 8-Serie
    inklusive USB BIOS Flashback

1. Wählen Sie die entsprechende UEFI BIOS-Datei aus

Besuchen Sie die ASUS-Webseite unter www.asus.com/support und laden Sie
dort die passende BIOS-Datei für
Ihr Mainboard herunter.
Überprüfen Sie Ihre UEFI BIOS-Version anhand der ‘Liste unterstützter Modelle’.

Beispiel:

+BIOS

2. Benennen Sie die BIOS-Datei um und speichern sie im Zielordner auf dem USB-Speichergerät

Laden Sie das Tool “BIOS Renamer für USB BIOS Flashback und Crashfree BIOS 2” herunter, das Sie in der Kategorie ‘BIOS-Utilities’ auf der Support-Seite Ihres Mainboards finden. Speichern Sie die BIOS (.CAP) Zip-Datei sowie das BIOS Renamer-Tool im Hauptverzeichnis des USB-Speichergeräts und folgen Sie der Anleitung der Support-Seite, um den Umbenennungsprozess abzuschließen.

Beispiel:

+BIOS Utilities

3. Verbinden Sie Ihr Mainboard mit dem Netzteil

4. Schließen Sie das USB-Speichergerät an und drücken Sie auf den Knopf, um das BIOS-Update abzuschließen

Schließen Sie das USB-Speichergerät an den USB BIOS Flashback-Anschluss des Mainboards an. Drücken und halten Sie
dann den USB BIOS Flashback-
/ROG Connect-/BIOS FLBK-
/Reset-Knopf drei Sekunden
lang bis die LED-Anzeige
anfängt zu leuchten.
Lassen Sie dann los.

Zum Anfang

BIOS Updater

System-Anforderungen:

  • Einen PC, der auf einem Mainboard der ASUS 8-Serie basiert und über einen aktuellen Intel®-Prozessor der vierten Generation verfügt.

1. Laden Sie die UEFI BIOS-Datei sowie das BIOS Updater-Tool herunter

Laden Sie den ‘BIOS Updater für die
neuen 4th Gen Intel Core-Prozessoren’
sowie die entsprechende BIOS-Datei*
für Ihr Mainboard von der offiziellen ASUS-Webseite herunter unter www.asus.com/support. Überprüfen Sie Ihre UEFI BIOS-Version
anhand der ‘Liste unterstützter Modelle’.

Beispiel:

+BIOS

2. Starten Sie das BIOS Updater-Tool

Doppelklicken Sie auf die Datei ‘Update.exe’, um das Tool ‘BIOS Updater für die neuen 4th Gen Intel Core-Prozessoren’ zu starten.

*Bitte beachten Sie: Um das UEFI BIOS mit dem Tool ‘BIOS Updater für die neuen 4th Gen Intel Core-Prozessoren’ aktualisieren zu können, müssen Sie Ihr System, das über einen aktuellen Intel Core-Prozessor der vierten Generation verfügt, hochfahren. Wenn das Update vollständig ausgeführt wurde, können Sie den aktuellen Prozessor durch einen Intel Core-Prozessor der neuen vierten Generation ersetzen.

3. Sicherstellen, dass der Intel MEI- (Management Engine Interface) Treiber installiert ist

Die Anwendung überprüft zuerst, ob der Intel MEI-Treiber auf dem PC installiert ist. Sollte dies nicht der Fall sein, wird Ihnen folgendes angezeigt (siehe Screenshot). Klicken Sie ‘Nein’, um den Aktualisierungsvorgang abzubrechen und laden Sie den entsprechenden Treiber von der Support-Seite Ihres Mainboards herunter — Sie finden diesen unter ‘Treiber & Tools’ und dann ‘Chipsatz’. Bitte installieren Sie den Intel MEI-Treiber bevor Sie das UEFI BIOS aktualisieren.

Beispiel:

+Chipsatz

4. Wählen Sie die UEFI BIOS-Datei, um den Aktualisierungsvorgang zu starten

Klicken Sie auf ‘Durchsuchen’, dann wählen Sie die UEFI BIOS-Datei und klicken auf ‘Ja’, um die Aktualisierung zu starten. Nachdem Sie die UEFI BIOS-Datei ausgewählt haben, klicken Sie auf 'Ja', um die Aktualisierung zu starten.

Back to top

Supported model list

Die folgenden Mainboards der ASUS 8-Serie können auf die angezeigte (oder auch neuere) BIOS-Version aktualisiert werden, um so die Kompatibilität zu den neuen Intel Core-Prozessoren der vierten Generation zu erreichen:

Chipsatz Modell-Name UEFI BIOS
Version
UEFI BIOS update tool
USB BIOS Flashback Einfach zu bedienende Windows-Anwendung
(BIOS updater for new Intel 4th Gen Core Processors)
Z87 Z87-DELUXE/QUAD 1707 Yes Yes
Z87-DELUXE/DUAL 1707 Yes Yes
Z87-DELUXE 1707 Yes Yes
Z87-EXPERT 1707 Yes Yes
Z87-PRO 1707 Yes Yes
Z87-PLUS 1707 Yes Yes
Z87-A 1707   Yes
Z87-C 1707   Yes
Z87-K 1103   Yes
Z87M-PLUS 1003 Yes Yes
Z87I-DELUXE 1006 Yes Yes
Z87I-PRO 0903 Yes Yes
SABERTOOTH Z87 1707 Yes Yes
GRYPHON Z87 1707 Yes Yes
MAXIMUS VI EXTREME 1203 Yes Yes
MAXIMUS VI FORMULA 1203 Yes Yes
MAXIMUS VI GENE 1203 Yes Yes
MAXIMUS VI IMPACT 1203 Yes Yes
MAXIMUS VI HERO 1203 Yes Yes
Z87-WS 1708 Yes Yes
C226 P9D WS 1707 Yes Yes
H87 H87-PRO 1005 Yes Yes
H87-PLUS 0805   Yes
H87M-PRO 1305 Yes Yes
H87M-PLUS 0804   Yes
H87M-E 0904   Yes
H87I-PLUS 1005   Yes
B85 B85-PLUS 1105   Yes
B85-PRO 0803   Yes
B85-A 0503   Yes
B85M-E 0805   Yes
B85M-G 0904   Yes
B85M-K 0603   Yes
VANGUARD B85 1707   Yes
Q87 CS-B 0903   Yes
Q87M-E 1102   Yes
Q87T 0903   Yes
H81 H81-PLUS 0906   Yes
H81-A 0704   Yes
H81M-PLUS 0804   Yes
H81M2 0604   Yes
H81M-A 0909   Yes
H81M-D PLUS 0505   Yes
H81M-D 0505   Yes
H81M-E 0808   Yes
H81I-PLUS 0803   Yes
H81T 0503   Yes
H81M-C 0705   Yes
H81M-K 0703   Yes
Ausführliche Anleitung herunterladen